HOME Geschichte

Geschichte

2014

Das Jahr 2014 begann beim Chor Atemlos ganz entspannt. Im Mai erlebten wir wieder einmal ein schönes und produktives Probenwochenende in Maria Veen. Dabei lernten wir uns auch auf neue Art besser kennen: durch Fotos aus Kindheit und Jugend sowie -schon als Tradition - am Samstagabend auf der "Offenen Bühne". Dort wurden Talente aller Art offenbart, Beiträge von Einzelnen oder kleinen Gruppen erfreuten uns mit Beiträgen aus den Bereichen Musik, Literatur, Comedy, Sketch und Tanz.

Nach der Sommerpause wurde das Tempo stark erhöht:

Wir hatten im August einen Stimmbildungs- und Präsentations-Workshop mit Claudia Duschner.

Einige gemeinsame Proben mit dem Kammerchor CantArte aus Bocholt standen an.

Am 14.9. dann unser Doppelkonzert im Kulturraum3, das wiederum sehr gut besucht war. Es wurde ein abwechslungsreiches Programm von beiden Chören geboten. (Siehe Pressebericht)

Am 16. Oktober wurden wir eingeladen, bei der Eröffnungsveranstaltung von "Langs heilige huisjes - An heiligen Orten 2014" das musikalische Rahmenprogramm zu gestalten. Wir sangen in der schönen evangelisch-reformierten Kirche in Suderwick ein fröhlich-festliches Programm.

Am 9. November gaben wir ein Benefizkonzert für die "Partnerschaftinitiative Heiden-Makukuulu"in der St.Georgskirche in Heiden. Die beeindruckende Akustik des großzügigen Raums machten das Singen zu einer wahren Freude.

Abgeschlossen wurde das Chorjahr durch eine ganz besondere Geburtstagsparty einer Sängerin: am 13.12. draußen im Wald feierten wir warm eingepackt und bestens versorgt mit Essen und Trinken ein fröhliches Fest.

 

2013

Die 52 Wochen des Jahres 2013 waren ausgefüllt mit

- 42 Chorproben, bei denen auch 34 Geburtstags(glück)wunschlieder gesungen wurden

- 2 Geburtstagspartys mit einem kleinen Auftritt für die Geburtstagskinder und deren Gäste

- 1 Stimmbildungs-Workshop mit Claudia Duschner

- 2 Konzerten

Das Jubiläumskonzert "Rosinen, Rosinen!" fand am 9.6. vor vollem Haus im Kulturraum3 statt. Wir ließen 20 Jahre Chorarbeit Revue passieren, erinnerten mit kleinen Ausschnitten in der Art eines moderierten Potpourris an unser Repertoire (z.B. "Jada" - unser Lieblingslied aus den Anfängen mit Chorleiter Thomas Rieff, der auch unter den Gästen war), stellten unsere frappierenden Fremdsprachenkenntnisse Zwinkernd unter Beweis, ließen Solistinnen und Solisten glänzen und legten dann richtig los mit den Top Ten unserer Stücke, die durch alle Chormitglieder gewählt worden waren.  Das waren:

Gabriellas Song              mit 20 Stimmen
Dirait-on                          mit 15 Stimmen
Hallelujah                        mit 13 Stimmen
Viva la Vida                     mit 12 Stimmen
El ultimo Cafe                  mit 10 Stimmen
A Heart in New York        mit 9 Stimmen
Fragile                              auch mit 9 Stimmen
Thulasizwe                       mit 8 Stimmen
Washing of the water       mit 7 Stimmen
Zieh die Schuh aus         auch mit 7 Stimmen
Bei einigen Stücken begleitete uns am Klavier Barbara Beckmann aus Düsseldorf, und mit ihr und Peter Risthaus (Bass) und Jan Risthaus (Schlagzeug) hatten wir eine kleine Combo, die eine weitere Farbe ins Konzert brachte.
Übrigens: die Rosinenbrötchen waren in der Pause ruck-zuck verteilt.
Am 29.9. gab Atemlos ein Benefizkonzert für den Verein Togo-Neuer Horizont in der evangel. Kirche in Dingden, zusammen mit der Gruppe A Village Voice.
Wir präsentierten einige afrikanische Stücke, Spirituals sowie Popsongs, die sehr positive Resonanz fanden.
 

2012

Kurz zusammengefasst die Highlights in 2012:

Im März ging es wieder für ein Probenwochenende in das Bildungshaus der Mariannhiller Missionare nach Maria Veen. Intensive Probenarbeit, Gruppen-Improvisation, abends feiern und Bühne frei für unsere Talentshow!

Im Mai Stimmbildungstag mit Claudia Duschner: Das ansteckende Lachen von Frau Duschner prägte die Stimmung bei diesem arbeitsreichen Treffen.

Unsere vorbereiteten Stücke wurden mit ihrer professionellen Hilfe zum Hochglanz gebracht. Stimmbildungs- und Körperübungen mit Langzeiteffekt überzeugten die Sängerinnen und Sänger von der Wirksamkeit eines solchen Workshops.

Unsere wöchentliche Chorprobe wird jetzt durch einige Bilder sowie farbige Papiere bereichert, die uns an bestimmte Elemente der Stimmbildung erinnern.

Weiterlesen: 2012

   

2011

In der Rückschau war das Jahr 2011 für den Chor Atemlos ereignisreich und gefüllt mit lebendigen Erfahrungen. Bei zwei gemeinsamen Konzerten begegneten wir den Sängerinnen und Sängern des Fun Vocal Chors aus Oberhausen. Unser Programm „Europareise“ wurde zuerst im März bei der Evangelischen Christusgemeinde in Oberhausen vorgetragen, wobei Musik, Bild und verbindende Texte sich ergänzten. Im Oktober hatten wir dann den Gegenbesuch in Borken zu Gast und gaben im Saal des Jugendhauses ein sehr gut besuchtes Konzert unter dem Motto „Hin und weg“.

Weiterlesen: 2011

 

2010

Chor Atemlos war 2010 überdurchschnittlich aktiv. Das zeigen die zahlreichen Termine, die für diesen Jahresrückblick zusammengestellt wurden. Im Laufe des Jahres wurden neue Kontakte geknüpft und alte gefestigt. Links zu den Webseiten der hier genannten Gruppen und Organisationen sind unten(*) aufgelistet.

Weiterlesen: 2010

   

2009

2009 Vom 15.-17. Mai führte uns die jährliche Chorfahrt über ein verlängertes Wochenende in die Jugendbildungsstätte in Maria-Veen. Im Bildungshaus verbrachten wir viele Stunden konzentrierter Chorarbeit, aber auch zünftige Grill- und Party-Abende.

Weiterlesen: 2009

 

2008

Der Chor Atemlos existiert jetzt schon seit 15 Jahren. Und wieder war der Kalender voll von interessanten Terminen, von denen hier nur die wichtigsten genannt werden können.

Weiterlesen: 2008

   

2007

im März 2007 gaben wir anlässlich einer Kunst-Vernissage ein kleines Konzert und am 29. April unser Jahreskonzert im Stadtmuseum Borken. Bei unserem kurz davor stattfindenden Probenwochenende auf dem Bildungshof Vreden-Ellewick arbeiteten wir an unserem Programm.

Weiterlesen: 2007

 

2006

Im August 2006 waren wir bei der Jubiläumsfeier der Tagesklinik des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe in Borken für das musikalische Rahmenprogramm engagiert. Im weiteren Verlauf des Jahres haben wir einen Teil des Musikprogramms einer großen Benefiz-Geburtstagsparty gestaltet.

   

2005

Zur Unterstützung der Opfer der Flutkatastrophe in Südasien (Dezember 2004) wurde im Januar in Borken eine Benefizveranstaltung organisiert. Wir nahmen teil an dem 24-Stunden-Marathon Live Musik am Pröbstingsee.

Weiterlesen: 2005

 

2004

Zum ersten Mal in den Räumen des Borkener Stadtmuseums sangen wir südafrikanische Lieder zur Eröffnung der Kunst-Ausstellung "Omaheke".

Im November fand dort auch unser Jahreskonzert unter dem Motto "One world" statt. Mit Max Blumentrath am Klavier und Peter Risthaus (Gitarre) sangen wir unter anderem "Fragile" und "One world (not three)" von Sting, "Aquarius", "Route 66" und "Earth song".

   

2003

2003 sandten wir "Liebesgrüße von Atemlos" an unsere Zuhörer: Liebeslieder, deutsche Schlager und Oldies, zum Teil wieder von Peter Risthaus auf der Gitarre begleitet.

 

Die ersten 10 Jahre (1993 - 2002)

2002 Dieses Jahr war "Atemlos on the road" angesagt. Lieder aus aller Welt und Titel wie "King of the road", "I get around" und "That lonesome road" bildeten 
das Programm unseres Konzerts. 
Im Oktober beteiligten wir uns am 1. Internationalen Chorfestival Jugendburg Gemen.

Weiterlesen: Die ersten 10 Jahre (1993 - 2002)